Erdbeerzeit – 5 leckere und gesunde Rezepte mit Erdbeeren

Bald beginnt sie: Die Erdbeerzeit. In der lang erwarteten Saison gibt es nichts Besseres, als die gesunden Früchte in den verschiedensten Varianten zu genießen. Erdbeeren stecken nicht nur voller Vitamine und Mineralstoffe, sondern schmecken ebenso köstlich. Da sie enorm vielseitig verwendet werden können, haben wir die 5 leckersten, schnellsten und gesündesten Rezepte mit Erdbeeren für Sie ausfündig gemacht.

Köstlicher Erdbeerquark

Einer der absoluten Klassiker ist Erdbeerquark. Er eignet sich ideal als leichte Nachspeise und kann in nur wenigen Minuten zubereitet werden. Zur Zubereitung benötigen Sie 500 Gramm Erdbeeren, 250 Gramm Magerquark, eine Packung Vanillezucker(Sie können ebenso eine Variante mit Xylitol verwenden, die keinerlei Auswirkung auf Ihren Blutzuckerspiegel hat) und 50 Milliliter Sahne.

Waschen Sie die Erdbeeren zunächst einmal gründlich. Anschließend können Sie die Hälfte der Erdbeeren halbieren oder vierteln. Die restlichen Erdbeeren werden mit dem Vanillezucker püriert. Verrühren Sie anschließend das Erdbeerpüree mit dem Magerquark. Danach können Sie die Sahne steif schlafen und langsam unter die Erdbeercreme heben. Verzieren Sie das Ganze mit den klein geschnittenen Erdbeeren und genießen Sie eine köstliche Kaltspeise. Wer möchte, kann den Erdbeerquark ebenso als Grundlage für ein leckeres Schichtdessert nutzen oder mit Haferflocken vermengen für eine extra Portion Power.

Fixe Erdbeer-Tarte

Wer es schnell und süß liebt, ist mit einer fixen Erdbeer-Tarte gut beraten. Damit Sie nicht allzu viel Aufwand haben, empfiehlt sich ein Fertigteig als Boden. Dieser ist nicht nur schneller in der Zubereitung, sondern Sie können dabei auch auf kalorienarme Alternativen zurückgreifen. Mittlerweile bieten viele Hersteller Kuchenböden, die überwiegend aus Eiweiß und Nüssen bestehen und komplett auf Zucker und andere Dickmacher verzichten. Für unsere schnelle Erdbeer-Tarte benötigen Sie folgende Zutaten: Einen fertigen Tarte-Teig, 500 Gramm Erdbeeren, 250 Gramm fettarmen Frischkäse, ein Ei, einen Teelöffel Speisestärke und eine Vanilleschote.

Geben Sie zunächst den Teig in eine Tarte-Form. Der frische Bodenteig sollte vorab 15 Minuten im Kühlschrank gekühlt werden. Waschen und halbieren Sie Ihre Erdbeeren. Anschließend halbieren Sie die Vanilleschoten längsseitig. Kratzen Sie das Mark heraus und vermischen Sie es mit dem Frischkäse. Rühren Sie anschließend das Ei mit der Stärke an. Geben Sie die Mischung in den Frischkäse und vermengen Sie beides gut. Nehmen Sie die Tarte aus dem Kühlschrank und verteilen Sie die Creme gleichmäßig. Danach können Sie die halbierten Erdbeeren gleichmäßig auf der Tarte verteilen. Mit etwas Druck halten die Erdbeeren besser auf der Masse. Anschließend kann die Tarte im vorgeheizten Backofen bei ca. 150 Grad Umluft oder bei 175 Grad in einem Elektroherd gebacken werden. Die Backzeit beträgt ungefähr 40 Minuten. Lassen Sie die Tarte anschließend gut abkühlen und genießen Sie ein Stück pure Erdbeer-Liebe.

Frischer Erdbeer-Milchshake

Ein Erdbeer-Milchshake ist die perfekte Erfrischung an heißen Sommertagen. Schnell zubereitet kann der frische Shake gekühlt aufbewahrt und noch gut am nächsten Tag genossen werden. Für die Zubereitung benötigen Sie lediglich 300 Gramm Erdbeeren, 200 Milliliter Erdbeereis und 400 Milliliter kalte Milch(Sie können ebenso Soja- oder Hafermilch für den Shake verwenden).

Waschen und putzen Sie die Erdbeeren gründlich. Halbieren Sie besonders große Erdbeeren. Geben Sie die Erdbeeren mit der kalten Milch in einen Standmixer oder vermengen Sie das Ganze mit einem Pürierstab. Anschließend kann langsam das Erdbeereis hinzugefügt werden. Haben Sie kein Erdbeereis zur Hand? Dann verwenden Sie mehr Milch und fügen ein oder zwei Eiswürfel hinzu. Damit können Sie auch gekonnt Kalorien einsparen. In wenigen Minuten haben Sie einen leckeren Milchshake, der als gelungene Abkühlung dient.

Sommerliche Erdbeer-Bowle

Lust auf eine Erdbeer-Bowle? Dann haben wir das passende Rezept für Sie. Kreieren Sie eine sommerliche Bowle, die bei jeder Grillparty gut ankommt und kaum Kalorien hat. Alles was Sie dafür brauchen sind 1 Kilogramm Erdbeeren, 2 Liter trockener Weißwein, 1 Bund Minze, 2 Flaschen trockener Sekt sowie 50 Gramm Puderzucker(Sie können auf den Puderzucker ebenso verzichten oder zu ähnliche schmeckenden Varianten mit Xylitol greifen).

Waschen Sie die Erdbeeren gründlich und schneiden Sie sie in kleine, mundgerechte Würfel. Fügen Sie den Puderzucker hinzu und geben Sie das Ganze in ein großes Gefäß. Anschließend können Sie den ersten Liter Wein hinzugeben. Lassen Sie die Mischung für mindestens 5 Stunden bei Zimmertemperatur ziehen. Danach können Sie die Minze waschen und einzelne Blätter davon in die Bowle geben. Gießen Sie das Ganze mit dem restlichen Weißwein und dem gekühlten Sekt auf – und fertig ist die Erdbeer-Bowle. Unser Tipp: Damit die Bowle besonders geschmacksintensiv ist, sollten Sie zu reifen, vollmundigen Erdbeeren greifen. Wer möchte, kann ebenso ein paar Himbeeren oder Johannisbeeren hinzufügen und für einen abwechslungsreichen Geschmack sorgen.

Leckere Erdbeer-Tiramisu

Tiramisu gilt als heißgeliebte Nachspeise. Wer sich etwas gönnen möchte und noch ein paar Kalorien offen hat, kann zu unserer leckeren Erdbeer-Tiramisu greifen. Für das Rezept benötigen Sie 500 Gramm Mascarpone, 500 Gramm Magerquark, 500 Gramm Erdbeeren, 150 Gramm Löffelbiskuits, 75 Milliliter Espresso und 1 Esslöffel Kakaopulver. Wer lieber eine kalorienarme Version möchte, kann auf die Mascarpone verzichten und stattdessen ein Kilogramm Magerquark verwenden.

Waschen und putzen Sie Ihre Erdbeeren gründlich. Verrühren Sie anschließend die Mascarpone mit dem Magerquark und legen Sie die Löffelbiskuits in eine passende Form. Danach können Sie die Biskuits mit Espresso tränken. Verteilen Sie nun ein Drittel der Mascarponecreme auf den Löffelbiskuits. Danach verteilen Sie die geputzten Erdbeeren auf der Creme. Das zweite Drittel der Creme geben Sie auf die Schicht Erdbeeren. Nun schichten Sie erneut eine Lage an Löffelbiskuits über die Erdbeeren.

Anschließend kann das letzte Drittel der Mascarponecreme aufgetragen werden. So schnell die leckere Tiramisu auch zubereitet ist, umso länger muss sie ziehen. Für einen guten Geschmack sollte die Erdbeer-Tiramisu mindestens vier Stunden im Kühlschrank gelagert werden. Kurz vor dem Servieren können Sie das Ganze mit Kakaopulver bestäuben und die restlichen Erdbeerstücke darauf verteilen. Wer möchte, kann die Tiramisu auch über Nacht durchziehen lassen und damit für ein weicheres Ergebnis sorgen.

 

Der vorherige Eintrag Der nächste Eintrag

0 Kommentare