Genug von Rührei? Entdecken Sie 5 leckere Rezepte für Eier

Jeder weiß: Eier enthalten enorm viel Protein. Daher sind sie in einer gesunden, Eiweiß-lastigen Ernährung unverzichtbar. Doch nicht selten hat man schnell genug von der goldgelben Proteinbombe.

Wenn es um Rezepte mit Eiern geht, fallen den meisten Menschen lediglich Rührei und Spiegelei ein. Da ist selbst der anspruchsloseste Gaumen schon nach kurzer Zeit gelangweilt. Um etwas mehr Kreativität in Ihre Ernährung zu bringen und Ihnen die Lust auf Eier nicht komplett zu zerstören, präsentieren wir Ihnen 5 leckere Rezepte für Eier.

Protein-Pancakes

Zur Zubereitung leckerer Protein-Pancakes benötigen Sie lediglich zwei große Eier, eine Banane und 20 Gramm Eiweißpulver. Das Beste an dem Rezept: Alles ist in nur wenigen Minuten zubereitet und benötigt keinerlei Kochkenntnisse. Und so funktioniert es:

Geben Sie die Banane in einen Mixer oder zerdrücken Sie sie mit einer Gabel. Anschließend verquirlen Sie die Eier mit dem Bananenbrei. Zum Schluss mischen Sie das Eiweißpulver dazu. Unser Tipp: Greifen Sie zu geschmacksneutralem Proteinpulver oder verwenden Sie ein geschmacklich passendes Sorte wie Schokolade oder Vanille. Lassen Sie den Teig 20 Minuten ruhen und geben Sie die Mischung anschließend mit kleinen Kleksen in eine heiße Pfanne mit Öl. Sobald sich Blasen bilden, ist es Zeit, den Pfannkuchen zu wenden. Backen Sie sich am besten gleich mehrere kleine Pancakes und versüßen Sie das liebliche Frühstück mit etwas Apfelmuss, Zimt oder frischen Erdbeeren.

Genüsslicher Brotaufstrich mit Ei

Haben Sie Lust auf einen leckeren Eieraufstrich? Dann haben wir genau das richtige Rezept für Sie. Um den Aufstrich zuzubereiten benötigen Sie vier große Eier, vier kleine Gewürzgurken, zwei Esslöffel Miracle Whip, ein Teelöffel Ketchup und Senf, ein Päckchen gemischte Kräuter sowie Salz und Pfeffer. In nur 25 Minuten können Sie damit einen leckeren, mehrere Tage haltbaren Eiaufstrich zaubern. Und so geht´s:

Kochen Sie zunächst einmal die vier Eier hart. Am besten direkt 10 Minuten lang. In der Zwischenzeit können Sie die Gewürzgurken würfeln. Schneiden Sie anschließend die Eier so klein wie möglich. Dafür eignet sich ein scharfer Eierschneider. Mischen Sie das Miracle Whip dazu und vermengen Sie die Eier vorsichtig mit allen weiteren Zutaten. Für einen optimalen Geschmack sollte der Aufstrich mindestens drei Stunden lang im Kühlschrank ruhen. Anschließend kann die kalte Leckerei auf einem Brot genossen werden oder als Beilage zu Fleisch und Fisch verzehrt werden. Ebenso lecker: Probieren Sie den Aufstrich zu frisch geräuchertem Lachs und rohem Gemüse.

Käse Soufflé

Eine weitere leckere Speise mit Ei ist Käse Soufflé. Mit nur wenigen Zutaten und einer Zubereitungszeit von 40 Minuten eignet es sich perfekt als Abendessen. Für ein gelungenes Soufflé benötigen Sie 75 Gramm Butter, 75 Gramm Mehl, 375 Milliliter Milch, 125 Gramm geriebenen Käse, fünf Eier, ein Esslöffel Butter, einen halben Teelöffel Mehl, eine Prise Muskat und zwei Prisen Cayenne Pfeffer. Und so bereiten Sie die würzig-leichte Speise zu:

Streichen Sie eine Auflaufform mit Butter aus. Streuen Sie die Form anschließend mit Mehl aus und heizen Sie den Backofen auf 200 Grad vor. Lassen Sie die Butter nun in einem Kochtopf schmelzen. Danach schwitzen Sie das Mehl darin an und schlagen nach und nach die Milch mit einem Schneebesen ein. Sobald eine sämige Soße entsteht, lassen Sie diese aufkochen und nehmen Sie den Topf vom Herd. Schmecken Sie das Ganze mit Muskat und Cayenne Pfeffer ab.

Trennen Sie nun die Eier und rühren Sie das Eigelb in die heiße Soße. Anschließend greifen Sie zu dem geriebenen Käse und mischen ihn langsam der Soße unter. Schlagen Sie dann das Eiweiß steif und geben Sie den Eischnee vorsichtig in die abgekühlte Soße. Achtung: Rühren Sie den Eischnee nicht unter. Die nun entstandene Schaummasse kann jetzt in die Auflaufform gefüllt werden und direkt in den Backofen geschoben werden. Je nach Backofen benötigt das Soufflé mindestens 25 bis 30 Minuten. Wichtig: Öffnen Sie den Ofen zwischendurch nicht. Ansonsten droht das Soufflé einzufallen.

Avocado-Eiersalat

Ein Avocado-Eiersalat schmeckt nicht nur richtig gut, sondern versorgt Sie ebenso ausreichend mit viel Protein und hochwertigem Fett. In nur 15 Minuten können Sie einen leckeren Eiersalat zaubern, der kaum Zutaten benötigt. Besorgen Sie dafür vier hartgekochte Eier, eine Avocado, zwei Teelöffel Zitronensaft sowie zwei Esslöffel griechischen Joghurt und Salz und Pfeffer. Und so funktioniert die Zubereitung:

Pellen Sie die hartgekochten Eier und schneiden Sie sie klein. Anschließend zerdrücken Sie das innere der Avocado mit einer Gabel. Mischen Sie den Zitronensaft dazu und rühren Sie anschließend den griechischen Joghurt unter. Geben Sie nun die Eier dazu und vermischen Sie das Ganze gut. Schmecken Sie den Salat mit einer Prise Salz sowie Pfeffer ab – und fertig ist ein gesunder Snack-to-go. Der Salat schmeckt ausgezeichnet als Beilage zu Fisch und Fleisch oder kann mit einer Scheibe Brot kombiniert werden.

Gebackene Avocado mit Ei

Ein weiteres Rezept mit dem Fitness-Duo ist gebackene Avocado mit Ei. Damit sind Sie lange satt und versorgen sich optimal mit lebensnotwenigen Fettsäuren und hochwertigem Protein. Besonders cool: Die Zubereitung dauert keine 15 Minuten. Um die warme Mahlzeit zuzubereiten, benötigen Sie eine Avocado, zwei Eier sowie Salz und Pfeffer. Und so gelingt das Abendessen:

Halbieren Sie die Avocado und entnehmen Sie den Kern. Legen Sie die Frucht anschließend in eine beschichtete Pfanne und schlagen Sie die beiden Eier in die entstandene Kuhl der Avocado Hälften. Würzen Sie die Hälften mit etwas Salz und Pfeffer und decken Sie die Pfanne ab. Anschließend erhitzen Sie das Ganze auf mittlerer Stufe. In der Regel benötigt die Zubereitung nur fünf Minuten. Wichtig ist, dass das Ei im Inneren der Avocado nicht mehr flüssig ist. Der gesunde Snack kann mit einem Brot oder etwas Hähnchenbrust verzehrt werden, schmeckt köstlich und ist dabei noch gesund.
Der vorherige Eintrag Der nächste Eintrag

0 Kommentare