News

DIE RICHTIGEN TECHNIKEN BEIM LAUFTRAINING – TEIL 1

DIE RICHTIGEN TECHNIKEN BEIM LAUFTRAINING – TEIL 1

Einleitung: Bei der Lauftechnik handelt es sich um eine funktionale Technik, die für alle Läufer bindend ist. Häufig werden die Begriffe Lauftechnik und Laufstil synonym verwendet. Beim Laufstil dagegen tritt die individuelle Art des Läufers zutage, wie z. B. besonders leichtfüssig oder schwerfüssig zu laufen. Mit der Zeit wird jeder Läufer seinen Laufstil entwickeln. Die richtige Körperhaltung: Während des Laufes sollte die Körperhaltung locker sein. Der Oberkörper ist möglichst gerade, eventuell leicht vorgebeugt. Der Kopf wird in Verlängerung der Wirbelsäule gehalten, so...

Weiterlesen

Warm-Up: Richtig aufwärmen vor dem Sport

Warm-Up: Richtig aufwärmen vor dem Sport

Das häufig vernachlässigte Aufwärmen vor dem Fitness-Training, auch Warm-Up genannt, bereitet den Organismus auf kommende Leistungen und Aufgaben vor, um diese ohne Verletzungsgefahr bestreiten zu können. In der Hauptsache werden dem Aufwärmen folgenden Wirkungen zugeschrieben: Verbesserung der allgemeinen körperlichen Leistungsbereitschaft beim Fitness-Training Verbesserung der psychischen Leistungsbereitschaft beim Fitness-Training Verbesserung der Bewegungskoordination beim FitnessTraining Reduzierung des Verletzungsrisikos beim FitnessTraining Dabei meint Aufwärmen den Zeitraum unmittelbar zu Beginn jeder Trainingseinheit. Das allgemeine Aufwärmen soll die Durchblutung verbessern, die Körpertemperatur...

Weiterlesen

Die richtige Ausführung von Kniebeugen

Die richtige Ausführung von Kniebeugen

Hauptsächlich beteiligte Muskulatur: Die Kniebeuge zählt zu den Übungen, die den grössten Anteil der Muskulatur des Körpers direkt oder indirekt belastet. Vor allem der Unterkörper wird mit dem grossen Gesäßmuskel, dem vierköpfigen Schenkelstrecker und dem Schollenmuskel umfassend belastet. Auch die gesamte Rückenmuskulatur, vor allem die Rückenstreckermuskulatur. Ausgangsposition: Nehmen Sie einen hüftbreiten Stand ein, wobei die Fussspitzen ein wenig nach aussen gerichtet sind. Die Langhantel liegt quer über den Schultern, hinter dem Kopf, auf dem oberen Bereich des Trapezmuskels auf.  Der Griff an...

Weiterlesen

Wie funktioniert eigentlich das Krafttraining?

Wie funktioniert eigentlich das Krafttraining?

Der einzelne Muskel hat wie auch die einzelne Muskelzelle und -faser mechanisch betrachtet nur eine einzige Fähigkeit: Er kann sich zusammenziehen, das heisst, der Muskel kontrahiert. Dabei arbeitet die Muskelfaser nach dem sogenannten “Alles-oder-nichts-Prinzip“, dass heisst, entweder zieht sich eine einzelne Muskelfaser aktiv mit der vollständigen, ihr gegebenen Kraft zusammen oder sie kontrahiert überhaupt nicht. Ist der nervliche Reiz, der die Muskelfaser erreicht und willkürlich erzeugt wird, gross genug, trägt er zur Gesamtkontraktion des Muskels bei;...

Weiterlesen

Suchen Sie auf unserer Seite

Einkaufswagen